Zum Inhalt springen
19. Juni 2018

SCHMOLZ + BICKENBACH hat erfolgreich eine Anleihe über EUR 150 Millionen platziert

THIS ANNOUNCEMENT IS FOR INFORMATIONAL PURPOSES ONLY, AND DOES NOT CONSTITUTE OR FORM PART OF ANY OFFER OR INVITATION TO SELL OR ISSUE, OR ANY SOLICITATION OF AN OFFER TO PURCHASE OR SUBSCRIBE FOR, ANY SECURITIES OF SCHMOLZ+BICKENBACH AG OR ANY OF ITS AFFILIATES. NOT FOR RELEASE, DISTRIBUTION OR PUBLICATION, IN WHOLE OR IN PART, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO AUSTRALIA, CANADA, JAPAN, THE REPUBLIC OF SOUTH AFRICA, THE UNITED STATES OF AMERICA OR ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH IT WOULD BE UNLAWFUL TO DO SO. PLEASE SEE THE IMPORTANT NOTICE AT THE END OF THIS ANNOUNCEMENT.

 

 

Luzern, 19. Juni 2018 – SCHMOLZ + BICKENBACH AG (das "Unternehmen") hat erfolgreich EUR 150 Millionen vorrangig besicherte 5.625% Anleihen (die „Anleihe“) zu einem Ausgabepreis von 101.5% des Nennwerts zuzüglich aufgelaufener Zinsen ab dem 15. Januar 2018 platziert.

 

Bei der Emission handelt es sich um eine Aufstockung der im April 2017 begebenen Anleihe über EUR 200 Millionen um weitere EUR 150 Millionen im Rahmen einer Gesamtemission zu denselben Bedingungen. Die Anleihe wird von der Tochtergesellschaft SCHMOLZ + BICKENBACH Luxembourg Finance S.A. begeben und wird am 15. Juli 2022 fällig. Der Vollzug des Angebots ist für den 25. Juni 2018 zu erwarten.